Crocus sativus

Beschreibung

Safran ist bereits seit Jahrhunderten eines der wertvollsten Gewürze der Welt. Die Stempel des Safrankrokus (Crocus sativus) werden mit der Hand geerntet. Für ein Kilo Safran werden mehr als 100.000 Stempel benötigt. Getrockneter Safran wird bereits seit Tausenden von Jahren als Gewürz, Farbstoff oder Medizin verwendet. Die medizinische Verwendung stammt vor allem aus der traditionellen chinesischen Medizin und der ayurvedischen Tradition, in denen Safran hauptsächlich wegen seiner stimmungsverbessernden Eigenschaften bei Depressionen, Ängsten, als Aphrodisiakum sowie wegen seinem positiven Einfluss auf die Verdauung eingesetzt wird. Heutzutage werden stets mehr traditionelle Anwendungen durch wissenschaftliche Studien bestätigt. Vor allem die Inhaltsstoffe Crocin und Safranal scheinen gesundheitsfördernde Eigenschaften zu haben, beispielsweise in den Bereichen von Depressionen, Alzheimer, Augenerkrankungen (einschliesslich Maculadegeneration) und Übergewicht. Hierdurch ist Safran auch für das heutige Gesundheitswesen ein äusserst bedeutsames Produkt.

Wirkung

Crocin ist ein wasserlösliches Carotinoid, dem die Safrangewürze ihre rötliche Farbe verdanken. Crocin ist ein starkes Antioxidans, genau wie Safranal, ein weiterer interessanter Inhaltsstoff von Crocus sativus. Safranal ist unter anderem für das charakteristische, starke Aroma des Safran verantwortlich. Beide Stoffe hemmen die Wiederaufnahme von unter anderem Serotonin, erhöhen so die Verfügbarkeit von Serotonin im Nervensystem und tragen dadurch zur Behandlung von Depressionen bei. 

Indikationen

Depressionen

Kontra-Indikationen

Die Sicherheit während Schwangerschaft und Stillzeit ist nicht untersucht. Traditionell wurden extrem hohe Dosierungen Safran eingesetzt, um einen Abortus hervorzurufen; ob Safran in normalen Dosierungen eine adstringierende Wirkung auf die Gebärmutter hat ist nicht bekannt. Vermeiden Sie die Verwendung bei Überempfindlichkeit gegen Safran oder einen der Inhaltsstoffe. Im Vergleich zu anderen Kräutern sind allergische Reaktionen nach der Verwendung von Safran sehr selten. 

Nebenwirkungen

Bei Human-Studien, die mit Safranextrakt durchgeführt wurden, sind bei den angegebenen Dosierungen keine signifikanten Nebenwirkungen aufgetreten. Zuvor gemeldete Nebenwirkungen scheinen häufig an Fälschungen (u.a. Colchicum autumnale) zuzuschreiben zu sein. Safran hat auch keine libidosenkende Wirkung, was bei regulären Antidepressiva häufig der Fall ist. Extrem hohe Dosierungen können toxisch sein, aber bei Dosierungen unter 1500 mg pro Tag wurde dies nie festgestellt. 

Interaktionen

Safranextrakt kann die Wirksamkeit anderer Medikamente beeinflussen. In Anbetracht der Wirkung ist Beeinflussung der Wirkung von stimmungsbeeinflussenden Medikamenten am wahrscheinlichsten. 

Dosierung

Studien über Depressionen und andere Stimmungsstörungen wurden mit Dosierungen, entsprechend 0,3 mg Safranal (circa 90 mg Satiereal Safranextrakt) pro Tag durchgeführt. Zur Gewichtsabnahme wurden höhere Dosierungen eingesetzt (circa 180 mg Satiereal pro Tag).

Synergie

Von Crocus sativus ist keine synergistische Wirkung bekannt.

Referenzen

  1. Abe K, Saito H, Effects of saffron extract and its constituent crocin on learning behaviour and long-term potentiation, Phytother Res. 2000 May;14(3):149-52.
  2. Akhondzadeh, Basti A, Moshiri E, Noorbala AA, Jamshidi AH, Abbasi SH, Akhondzadeh S., Comparison of petal of Crocus sativus L. and fluoxetine in the treatment of depressed outpatients: a pilot double-blind randomized trial., Prog Neuropsychopharmacol Biol Psychiatry. 2007 Mar 30;31(2):439-42. Epub 2006 Dec 15.
  3. Akhondzadeh S, Fallah-Pour H, Afkham K, Jamshidi AH, Khalighi-Cigaroudi F., Comparison of Crocus sativus L. and imipramine in the treatment of mild to moderate depression: a pilot double-blind randomized trial [ISRCTN45683816, .BMC Complement Altern Med. 2004 Sep 2;4:12.
  4. Assimopoulou AN, Sinakos Z, Papageorgiou VP, Radical scavenging activity of Crocus sativus L. extract and its bioactive constituents, Phytother Res. 2005 Nov;19(11):997-1000.
  5. Dwyer AV, Whitten DL, Hawrelak JA., Herbal medicines, other than St. John's Wort, in the treatment of depression: a systematic review., Altern Med Rev. 2011 Mar;16(1):40-9.
  6. El-Alfy AT, Abourashed EA, Matsumoto RR., Nature against depression., Curr Med Chem. 2012;19(14):2229-41
  7. Falsini B, Piccardi M, Minnella A, Savastano C, Capoluongo E, Fadda A, Balestrazzi E, Maccarone R, Bisti S, Influence of saffron supplementation on retinal flicker sensitivity in early age-related macular degeneration, Invest Ophthalmol Vis Sci. 2010 Dec;51(12):6118-24. Epub 2010 Aug 4.
  8. Fernández-Sánchez L, Lax P, Esquiva G, Martín-Nieto J, Pinilla I, Cuenca N., Safranal, a saffron constituent, attenuates retinal degeneration in P23H rats, PLoS One 2012;7(8)
  9. Ghadrdoost B, Vafaei AA, Rashidy-Pour A, Hajisoltani R, Bandegi AR, Motamedi F, Haghighi S, Sameni HR, Pahlvan S., Protective effects of saffron extract and its active constituent crocin against oxidative stress and spatial learning and memory deficits induced by chronic stress in rats. Eur J Pharmacol. 2011 Sep 30;667(1-3):222-9. Epub 2011 May 18.
  10. Gout B, Bourges C, Paineau-Dubreuil S., Satiereal, a Crocus sativus L extract, reduces snacking and increases satiety in a randomized placebo-controlled study of mildly overweight, healthy women., Nutr Res. 2010 May;30(5):305-13.
  11. Karimi G, Hosseinzadeh H, Khaleghpanah P. Study of antidepressant effect of aqueous and ethanolic of Crocus sativus in mice. Iranian J Basic Med Sci. 2001;4:11–15.
  12. Khalili M, Hamzeh F.,Effects of active constituents of Crocus sativus L., crocin on streptozocin-induced model of sporadic Alzheimer's disease in male rats. Iran Biomed J. 2010 Jan-Apr;14(1-2):59-65.
  13. Moshiri E, Basti AA, Noorbala AA, Jamshidi AH, Hesameddin Abbasi S, Akhondzadeh S., Crocus sativus L. (petal) in the treatment of mild-to-moderate depression: a double-blind, randomized and placebo-controlled trial, Phytomedicine. 2006 Nov;13(9-10):607-11. Epub 2006 Sep 18.
  14. Ochiai T, Shimeno H, Mishima K, Iwasaki K, Fujiwara M, Tanaka H, Shoyama Y, Toda A, Eyanagi R, Soeda S., Protective effects of carotenoids from saffron on neuronal injury in vitro and in vivo., Biochim Biophys Acta. 2007 Apr;1770(4):578-84. Epub 2006 Dec 5.
  15. Ordoudi SA, Befani CD, Nenadis N, Koliakos GG, Tsimidou MZ, Further examination of antiradical properties of Crocus sativus stigmas extract rich in crocins, J Agric Food Chem. 2009 Apr 22;57(8):3080-6.
  16. Papandreou MA, Kanakis CD, Polissiou MG, Efthimiopoulos S, Cordopatis P, Margarity M, Lamari FN, Inhibitory activity on amyloid-beta aggregation and antioxidant properties of Crocus sativus stigmas extract and its crocin constituents, J Agric Food Chem. 2006 Nov 15;54(23):8762-8
  17. Papandreou MA, Tsachaki M, Efthimiopoulos S, Cordopatis P, Lamari FN, Margarity M, Memory enhancing effects of saffron in aged mice are correlated with antioxidant protection., Behav Brain Res. 2011 Jun 1;219(2):197-204.
  18. Piccardi M, Marangoni D, Minnella AM, Savastano MC, Valentini P, Ambrosio L, Capoluongo E, Maccarone R, Bisti S, Falsini B, A longitudinal follow-up study of saffron supplementation in early age-related macular degeneration: sustained benefits to central retinal function. Evid Based Complement Alternat Med. 2012;2012:429124. Epub 2012 Jul 18.
  19. Sarris J, Panossian A, Schweitzer I, Stough C, Scholey A, Herbal medicine for depression, anxiety and insomnia: a review of psychopharmacology and clinical evidence, Eur Neuropsychopharmacol. 2011 Dec;21(12):841-60. 
  20. Thushara RM, Hemshekhar M, Santhosh MS, Jnaneshwari S, Nayaka SC, Naveen S, Kemparaju K, Girish KS., Crocin, a dietary additive protects platelets from oxidative stress-induced apoptosis and inhibits platelet aggregation., Mol Cell Biochem. 2012 Oct 12.
  21. Ulbricht, Basch, Natural Standard – Herb and Supplement Guide, online at http:// http://www.naturalstandard.com/databases/herbssupplements/saffron.asp? 
  22. Wang Y, Han T, Zhu Y, Zheng CJ, Ming QL, Rahman K, Qin LP., Antidepressant properties of bioactive fractions from the extract of Crocus sativus L.,J Nat Med. 2010 Jan;64(1):24-30.
  23. Xuan B, Zhou YH, Li N, Min ZD, Chiou GC., Effects of crocin analogs on ocular blood flow and retinal function., J Ocul Pharmacol Ther. 1999 Apr;15(2):143-52.
  24. Yamauchi M, Tsuruma K, Imai S, Nakanishi T, Umigai N, Shimazawa M, Hara H., Crocetin prevents retinal degeneration induced by oxidative and endoplasmic reticulum stresses via inhibition of caspase activity. Eur J Pharmacol. 2011 Jan 10;650(1):110-9. Epub 2010 Oct 14.
  25. Akhondzadeh S, Shafiee Sabet M, Harirchian MH, Togha M, Cheraghmakani H, Razeghi S, et al. A 22-week, multicenter, randomized, double-blind controlled trial of Crocus sativus in the treatment of mild-to-moderate Alzheimer's disease. Psychopharmacology. 2010;207(4):637–43.

Cookies

Wenn Sie Ihren Besuch dieser Website fortsetzen und Inhalte durch Anklicken öffnen, stimmen Sie damit der Verwendung von Cookies zu. Mit Cookies sammeln wir Daten zu den Aktivitäten von Besuchern auf unserer Website. Mit diesen Daten erhöhen wir den Benutzungskomfort unserer Website und zeigen Ihnen diejenigen Informationen an, die Sie am meisten interessieren. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie keine Videos ansehen oder Inhalte auf sozialen Medien teilen.  Mehr Informationen.

Eigene Einstellungen für Cookies festlegen